Mein Miezen Mobil 

mobile Katzenbetreuung mit Herz und Sachverstand




Meine Miezen - Teil 4

Meine Samtpfötchen - Kunden: Durch Anklicken können Sie die Bilder vergrößern.



der schwarzer Louie und der getigerte Muffin sind zwar gleichaltrig (1 Jahr), aber keine Brüder und sie haben mir sehr viel Freude bereitet; beide haben sich erstaunlich schnell auf mich eingestellt, auch wenn Muffin etwas zurückhaltend ist


der stattliche weiß-rote Lui ist sehr lieb, lässt sich aber nicht ganz so gerne anfassen, die beiden Schwarzen sind Geschwister, l.o. TC ist verschmust und neugierig, zum Spielen musste ich ihn aber ganz schön überreden und die zierliche süße Samira dagegen spielt mit allergrößter Freude


 


zwei kleine Berliner Freigängerinnen: die schwarze schöne Tiger, sehr aufgeschlossen und verschmust und Cleo, die eigentlich sehr scheu sein soll, aber seit dem 2. Besuch täglich schnurrend auf meinen Schoß lag


Punzi kommt aus Athen und hat jetzt eine wundervolle neue Familie! Sie hat es mehr als verdient, denn sie wurde jahrelang links liegen gelassen, seelisch und auch körperlich gequält, bis der Tierschutz sie gerettet hat.


 

zwei aus Athen: die wunderschöne weiße Sita ist erst ein Jahr alt und ziemlich verspielt und wuselig, dem 13-jährigen Bojo ist das manchmal etwas zu viel und er muss ein ruhiges Versteck aufsuchen, dann wird er von ihr nicht gefunden ;-) beide sind ganz tolle Miezen!


diese beiden sind jetzt nicht grad beste Freunde, arrangieren sich jedoch halbwegs. Die 17-jährige Nelly hat schnell Vertrauen in mich gefasst, obwohl sie etwas scheu ist und der 8-jährige spanische Casimiro wollte eigentlich nur Liebe, die er auch in großem Maße von mir bekommen hat ;-) zwei ganz Liebe!


 


Toni ist an die 20 Jahre alt, gehört seit 17 Jahren zu seiner Familie, hat keine Zähne mehr und tränende Augen und liebt seine Gartenausflüge; für sein Alter geht es ihm ziemlich gut - ich hab mich gleich in ihn verliebt!


die wunderhübsche Milly, 8 Monate "alt", neben ihrer Schönheit punktet das kleine Ragdoll-Mädchen vor allem mit unbändiger Spiel-Lust; auch mit ihren zwei älteren Miezen-Mitbewohnerinnen versteht sie sich inzwischen schon richtig gut


die neueste Miezenmobil-Generation:

mini Selma und mini Sammy, sie sind aus dem Tierheim, süß hoch 10, noch kein halbes Jahr alt; sie waren zuerst ganz große Angsthäschen, aber wurden dann auch ziemlich schnell kleine Frechdachse ;-)


 

diese beiden sind aus einem amerikanischen Tierheim gerettet und haben nun ein schönes Heim in Berlin, sogar mit Freigang. Jaxon mit seinem süßen Silberblick erzählt mir immer lautstark seine Geschichten, während Johnny ein wenig ruhiger ist, aber dafür sehr viel schnurrt; schön, dass sie ab jetzt auch zur großen Miezenmobilfamilie gehören!



der süße Mucki ist auch so einer zum spontan verlieben!

Er hat extrem dichtes Fell und fühlt sich ganz besonders an, er ist an allem interessiert, spielt gern und lässt sich am allerliebsten lange bürsten!



Joshi ist furchtbar ängstlich gegenüber Fremden und saß erst nur fauchend unterm Bett; es hat viele, viele Tage mit Liebe, Geduld und Einfühlungsvermögen gebraucht - aber ich hab's geschafft, sein Vertrauen zu gewinnen! So ein toller kleiner Kerl!


Prinzi geht am liebsten im Garten spazieren oder sitzt da auch einfach ewig nur so rum und der getigerte Nepomuk spielt total gerne und kann dabei unwahrscheinlich hoch springen; zwei ganz süße neue Miezenmobilmiezen!


die kleine Anina ist gerade mal 9 Monate alt, sie ist furchtlos, neugierig, wuselig, ein bisschen frech und immer in Bewegung; kuscheln und schnurren kann sie aber auch schon wie ein Weltmeister!


Felix hat jüngst seine Koffer gepackt und ist beim Miezenmobilkater Amir eingezogen, die beiden verstehen sich richtig gut und auch seine erste Miezenmobil-Betreuung hat er perfekt gemeistert!



die 7-jährige Larissa war zum ersten Mal alleine und hat das ganz super gemacht, sie ist eine überaus freundliche Mieze, die auch sehr schnell ihrem Ruf als Kampfschmuserin gerecht wurde :-)


Hexi ist eigentlich ganz scheu und Fremden gegenüber äußerst ängstlich, aber ich habe es geschafft, dass ich sie aus ihrem sicheren Versteck unter der Bettdecke rauslocken konnte und sie sich nach einigen Tagen zutraulich und vor allem auch ganz verschmust zeigte! Eine tolle Mieze!


das ist Bertram, ein lustiger Geselle, sieht er nicht umwerfend aus? Er hat mich gleich um den Finger gewickelt, der kleine Schelm, hab mich sofort verliebt!



Dipsy, 16 Jahre, schwerhörig, mit einen hinreißenden Silberblick und vor Kurzem aus den Tierheim gerettet 🍀 sie hat jetzt ein wundervolles neues Zuhause und die erste Betreuung ganz souverän gemeistert, eine ganz wundervolle Mieze!



erst 6 Monate jung und ganz schön frech ;-) das sind Zuki und Matczek, auf alle Fälle  zwei besonders süße Miezenexemplare, mit denen ich ganz viel Spaß hatte!