Mein Miezen Mobil 

mobile Katzenbetreuung mit Herz und Sachverstand




Meine Miezen - Teil 1


Meine Samtpfötchen - Kunden: Durch Anklicken können Sie die Bilder vergrößern.





Hier sehen Sie "Kunde Nr. 1", Thea, meine allererste Betreuungsmieze, die dadurch das große Los gezogen hat, bei Mein Miezen Mobil ein lebenslanges Betreuungsrecht zu haben. Thea ist so ein kleines zartes Wesen, absolut liebenswert und bezaubernd!


 


Das ist Moritz, ein kleiner Notfall, er brauchte ganz schnell meine Hilfe.




Die beiden kleinen "Chaoten" Tommi und Murphy, zwei manchmal ziemlich freche aber meist ganz liebe, verspielte und verschmuste Miezen.




Entgegen aller Vorhersagen hat sich die scheue Pandora bereits am 2. Betreuungstag von ihrer besten Schmuseseite gezeigt.




Vom 1. Tag an total aufgeschlossen und sprühend vor Lebensfreude, das ist Lulu!



Lillie ist total unkompliziert und die verspielteste Katze, die ich jemals gesehen habe!






Die blinde Krümel kommt super mit ihrer Umwelt zurecht und ist sehr zutraulich.




Für Frau Schwarz gibt es nichts schöneres als längstmöglich durchgeknuddelt zu werden!






Leo war anfangs ängstlich, ist jedoch sehr schnell dazu übergegangen, sich seine Streicheleinheiten abzuholen.



Der schon etwas ältere Kater Herbert ist so verschmust, dass er immer noch eine ausgiebige Extra-Schmuseportion erhält. Er gehört inzwischen schon fast zur Familie ;-)



Scheu, scheuer, am scheuesten.....Pitti hat sich noch nicht ganz rausgetraut.






Zwei, die so lala miteinander klarkommen: die schöne Kaska ist vom ersten Moment an auf mich zugekommen und findet nie ein Ende beim Kuscheln...


... und Saphira hat absolute Modelmaße und bewegt sich sehr elegant; sie hat ihren eigenen Kopf und ist immer ein wenig reserviert.






Sohn und Mama, die mögen sich: Amico hat schon viel durchgemacht in seinem Leben und ist ein ganz wunderbarer, lieber Kater...


...und die süße Lucie hat immer Hunger und miaut einem das auch, ansonsten genießt sie besonders ihre Draußen-Welt.






Begrüßt mich immer mit Küsschen und liebt seine Bürste über alles: der hübsche Neu-Berliner Lux.





Eine ganz feste Einheit: Die Geschwister Moritz und Lucy!





Und noch einmal absolute Geschwisterliebe:

Lieblingsschlummerplatz von Dicke und Dicker.





Zwei ganz verspielte, neugierige und so liebe Miezen: Amy will immer sofort schmusen, Kiko guckt erstmal und wetteifert dann um die meisten Streicheleien!


Hier sind 2, die sich eigentlich gar nicht mögen: "Höhlenmieze" Tammi sucht immer einen sicheren Unterschlupf und ist Streicheleinheiten gar nicht abgeneigt...


... und mit Matti war es anfangs so schwierig; er ist jedoch täglich ein bisschen mehr aufgetaut, so dass es doch eine kleine Freundschaft wurde...zum Glück war es eine längere Betreuung ;-)



Die 2 lieben sich: Katzendame Cassie hat immer ihr Näpfchen im Blick und hofft auf Nachschub. Ihre zweite Leidenschaft ist schnurren und gestreichelt werden...


...und der junge Kater Mikesch ist total ausgeglichen und so lieb; von der 1. Sekunde an große Freundschaft!




Die beiden verstehen sich auch super: die ruhige Charlotte begrüßt mich immer mit Schnurrkonzert und heimst dadurch viele Extra-Streicheleinheiten ein...


...und Norman ist ein ganz toller Kater, so bedachtsam und absolut gelassen, den kann man einfach nur lieb haben!



 


Das ist der süße Mini-Abbie, der jüngste Miezenmobil-Kater bisher. Ein Wirbelwind ;-)


2 absolut entspannte, wunderbare Katzen: die hübsche Mietzi wartet erst einen Moment ab, kommt dann aber gleich zum Bespaßen. Am liebsten genießt sie ihre Zeit auf der Balkonbrüstung...



... und so schön verspielt und unheimlich verschmust, das ist der schöne Kater Migosch...macht viel Spaß mit ihm!



Noch 'ne 2er WG: die blauäugige Susanna ist total verschmust, obwohl ihr ein scheuer Ruf vorausgeeilt ist. Sie hat das seidigste Fell von allen Miezenmobil-Miezen...


...und das süße schwarze Katerchen Nio ist noch etwas zurückhaltend und guckt erstmal aus sicherer Entfernung, was da so vor sich geht!





Quirliger kleiner Sonnengott Inti, kann nie still sitzen und schnurrt wie ein ganz Großer ;-)




Der Leo ist sehr lebhaft und hat ein besonders süßes Gesichtchen. Beim Fressen muss man ihm gut zureden, da braucht es viel Geduld ;-)



Freunde: ein einziges großes Fellbüschel, der Perserkater Franzl, zum Glück liebt er es, ausgiebig gekämmt zu werden. Er ist sehr verschmust...


...und das ist die Freundin vom Franzl, Perserdame Lilli, die eigentlich total scheu ist und sich ständig versteckt...aber da sie das Miezenmobil inzwischen gut kennt, kommt sie schnell raus aus dem Versteck und möchte auch gestreichelt und beschmust werden.



Ein Dreiergespann: Alicia ist eine sehr hübsche Mieze, wirkt immer etwas unnahbar, aber ist eine ganz Liebe...


...so süß und knuffig, einfach ein einziger Traum: Sir Henry - man ist sofort verliebt...


...und Daisy ist eine besondere Katzenpersönlichkeit, die ihren Tag gerne selbst gestaltet.








Ich kannte Misu nur kurz, sie wird jedoch immer in meinem Herzen sein!



Die süße Gina ist ganz schön lebhaft; sie genießt es, gestreichelt und bespielt zu werden und das am allerliebsten auf dem Balkon.


 Und hier eine ganz besondere 3-er WG:



Dicke Kumpel, die gerne ihre Zeit zusammen im Katzenbettchen verbringen, Rafi und Carlo.




Katerchen Kasimir ist gegenüber Fremden sehr vorsichtig und zurückhaltend, ist jedoch gleich am zweiten Tag schon auf das Miezenmobil zugekommen und wollte gestreichelt werden. Er ist ein toller Kletterer und liebt seine Terrasse.



2 Miezen unter einem Dach: Die süße und schlaue Cookie ist sehr zurückhaltend gegenüber Fremden, hat jedoch das Miezenmobil ziemlich schnell akzeptiert...


...und Giuliana mit ihrem schönen weichen Fell hat einen ganz eigenen Charakter, man muss immer darauf achten, was man tut. Wenn Sie selber möchte, kann man sie lange streicheln und dann lässt sie sich sogar den Bauch kraulen!





Wer ist denn da, fragt sich grad die überaus verschmuste und süße Smartie...na unser Miezenmobil...


...und Smartie's etwas eigene Kumpeline Loona chillt auch ganz entspannt, solange sie alles auf sicherem Posten überschauen kann ;-)





Eine Augenweide: Minu mit ihren schönen goldenen Augen! Sie posiert gerne auf ihrer Kiste auf dem Balkon.



2 coole BKH-Brüder, beide mit ganz unterschiedlich gezeichnetem Fell, aber wunderschön:

der etwas zurückhaltende Paule...



...und der kleine Draufgänger Pico






3 Freunde: Pepper ist ein Sprungkünstler, im nullkommanichts sitzt er einem auf der Schulter. Fressen ist für ihn ein außerst notwendiges Übel...


...Cracker ist total verschmust und bringt sich bald um vor Liebe...


...und der Pipo ist ein ganz ganz lieber, der immer nur gestreichelt werden will. Er hatte eine schlimme Kindheit.






Schließt man gleich beim 1. Blick ins Herz, die schon etwas ältere, süße Katzendame Mokka!





Ziemlich scheue Kater: der große Bärchen liebt es, in seiner sicheren Bärenhöhle, sprich Kleiderschrank, zu liegen...


... und Mäxchen, hat immer ein bisschen Angst vor der eigenen Courage und geht die Dinge ganz behutsam an.




2 ganz liebe, sehr zierliche Schwestern: Nobby, die verspielte, ganz lebensfrohe Mieze...



...und die als scheu gegenüber Fremden geltende süße Rolli, sie war ganz mutig und gleich vom 1. Tag an zutraulich!




Katzendame Luchsy ist eine wunderschöne, sehr große Maine Coon, sie lebt zusammen mit ihrem Katerkumpel...


...Cookie, der so süß und lieb ist, dass man ihm sofort verfällt!






2 entzückende, unheimlich attraktive Sibirische Waldkatzen: die eine Schwester ist die etwas zurückhaltendere Hedwig...


...und die andere Schwester ist Harriet, eine an allem interessierte und  sehr verschmuste Mieze.




Muhle = Fauchen, Kratzen, Schnappen! Mit viel Geduld gab es auch Tage, an denen sie angefasst werden durfte und am letzten Tag war sie sogar etwas schmusig. Sie genoss 2 x täglich ihre Ausgänge in den Hof.



2 Schwestern: die große Miez ist sehr scheu und beobachtet immer alles mit größter Neugierde...

...die kleine Miez ist ganz verschmust und anhänglich, sie liebt es, in schicken Haarfrisuren zu wühlen und diese voll zu sabbern ;-)



Die schon etwas ältere Katzendame mit so unglaublichen himmelblauen Augen hört auf den schönen Namen Mokwey, sie hat immer 'ne Menge zu erzählen und geht gerne auf die Terrasse.



Flori ist ein ganz lieber, unkomplizierter Kater, er liegt am liebsten auf seinem "Thronsitz"...



...sein Kumpel Karlchen ist absolut scheu und versteckt sich am liebsten, er hat sich jedoch erstaunlich schnell von mir streicheln lassen und dabei sogar geschnurrt!



Sohn und Mama: der schöne Obelix hat seine anfängliche Zurückhaltung ganz schnell abgelegt und fordert seine Streicheleinheiten ein...



...Mama Mausi ist eine ganz besonders Süße, zur Begrüßung schnattert sie unentwegt wie eine kleine Ente ;-)



Der fast blinde Tschapla kann sich in seiner gewohnten Umgebung problemlos bewegen und orientieren, er hat ein besonders schönes, extrem weiches und glänzendes Fell...



...sein Kumpel Kusja kommt ihn immer besuchen, wenn seine Katzenmama wegfährt. Die beiden verstehen sich erstaunlich gut. Kusja ist der Schmuser und Kuschler schlechthin!



Die immer total an ihrer Umwelt interessierte süße Ginger und...




...der ganz besondere Grisu gehören zu den Katzen, die man nie mehr loslassen möchte. Gisu hat es nicht so leicht in seinem Leben, er gibt jedoch niemals auf!


Hat mein Herz im Sturm erobert: Jeronimo! Ich hab noch nie einen so extrem verschmusten Kater gesehen. Fressen kann man ja später, wichtig ist nur feste ankuscheln, turboschmusen und dabei unheimlich sabbern - das macht Spaß! ;-)



zwei, die gut miteinander leben:

Der schöne Hugo mit dem unglaublich langen Schwanz, anfangs etwas zurückhaltend, aber durchaus streichelwillig...




...und der kleine Strizzi, der ständig Körperkontakt sucht, mal gemütlich im Schoß liegen oder mit einem Satz auf die Schultern springen und da auch durchaus länger verweilen.




Es gab einen ganz kurzfristigen Hilfs-Einsatz bei zwei ganz lieben Stubentigern, der schönen Minja mit dem weichen Fell und...




...dem süßen Jimmy, der eigentlich keine Fremden mag, sich jedoch überraschend schnell auf das Miezenmobil eingelassen hat!





Zwei liebenswerte einjährige Brüder, der schwarze Sirius, der immer ein wenig den Chef spielt und...





...der getigerte James, der es größtenteils ein wenig ruhiger angehen lässt...



...und noch dazu gehört das Zwergkaninchen Lara, welches natürlich auch liebevoll mit versorgt wurde.




Habibi, genannt Bibi, ist schon 18 Jahre alt und erstaunlich fit! Fotografiert habe ich ihn auf seinem Lieblingsplatz.





Norweger-Mix Frieda ist überaus gesprächig, sehr lieb und anschmiegsam. Sie hat genau im Blick, ob jemand ihre Knabberlie-Schublade öffnet ;-)



Eine ganz ungewöhnliche 3-er WG: die beiden hübschen Geschwister Ole und...


...Paulienchen mit ihren außergewöhnlich goldenen Augen, ein eingespieltes Team...




...außerdem gibt es da noch eine Mieze, die die beiden leider überhaupt nicht leiden können, daher hat die süße Lotti einen eigenen Wohnbereich, in dem sie ganz ungestört und ohne Furcht leben kann.



Der brave Maxime ist total zugänglich und freundlich. Er hat fast immer Lust, mit seinen Schnüren zu spielen.


Als spanische Straßenkatze über mehrere Tierheime und diverse Familien-Zwischenstationen letztendlich im großen Glück gelandet. Lina hatte es wahrlich nicht leicht und war zudem auch noch sehr krank. Sie ist eine ganz Süße!



Die bisher größte Herausforderung für Mein Miezen Mobil: Leonardo! Er hat sich sehr schwer getan mit meinem Eindringen in sein Revier. Mit viel Verständnis und noch mehr Geduld habe ich es jedoch bei 15 Besuchen geschafft, unsere Beziehung Schritt für Schritt deutlich zu entspannen.


Der alte und verschmuste Foxi ist taub, erfreut sich ansonsten sehr guter Gesundheit und ist immer ganz aktiv an allem interessiert. Der Kater hat viele kleine nette Eigenarten, auf die man achten muss, damit er sich auch während der Abwesenheit seines Menschen rundum wohlfühlt.





Bei der dem Miezenmobil als scheueste Katze von Berlin vorgestellten Loli hat letztendlich doch die Neugierde vor der Zurückhaltung gesiegt :-)





Unheimlich verschmust und liebebedürftig, das ist der einäugige Julius Romeo, genannt Juli. Ein großartiger Neuzugang beim Miezenmobil!




Der kleine Angsthase Nermel ist sehr speziell und wahrt immer einen Sicherheitsabstand ;-)





Die noch sehr junge Anabel ist ein bisschen zurückhaltend, man kann sie jedoch immer mit Spielen begeistern, sie lebt zusammen mit...



...Adonis, der den weiten Weg von Amerika nach Berlin gekommen ist. Er ist so schlau, dass er einige Kunststückchen gelernt hat.


Eine ganz tolle 4er-WG von norwegischen Waldkatzen, eine hübscher als die andere; sie sind ganz brav und verstehen sich untereinander bestens!

 


Die Mieze mit den schönen grünen Augen heißt Missy, sie sucht sich immer einen Sonnenfleck zum Ruhen und nimmt sich ganz oft zurück, weil ihr Kumpel...




...Sammy die Hosen an hat! Er muss jede neue Betreuungszeit mit Fauchen beginnen, wird jedoch jeden Tag freundlicher und hopst letztendlich auf'n Schoß und schnurrt ;-)





Die kleine zuckersüße Kitty heißt eigentlich Olive. Sie ist ganze 6 Monate alt, ziemlich frech, an jedem Geräusch interessiert und toootal verspielt.


 

Die beiden Freunde Raphael und Zeus haben ein schönes Leben, sie können jederzeit auf dem Balkon rumtoben und dort ihre Zeit verbringen. Jeder hat seine individuellen Spielvorlieben und es macht viel Spaß, diese mit ihnen zu teilen!



Diese zwei schwarzen Kater kann man fast nicht unterscheiden und beide sind unheimlich zutraulich und super verschmust:

Ömer, der Ältere, und...




...Mogli, der ein Jahr jünger ist.




So eine kleine Schönheit: BKH-Dame Anila, sehr aufgeschlossen und außerordentlich freundlich, obendrein verschmust und verspielt!


Der kleine Kater Lafayette ist erst 7 Monate alt, ganz bezaubernd und unglaublich verspielt; außerdem hat er offensichtlich großen Spaß daran, in Abwesenheit der Menschen ziemlich viel Unfug in der Wohnung anzustellen. :-)



Nicht mehr der Jüngste, dünn wie ein Hering, aber immer Hunger, das ist Oberschmusi Mumi, sowas von liebenswert, ein ganz toller Kater mit einem großen Herz!





Die hübsche italienische Katzendame und Neuberlinerin Lilú liegt am liebsten auf meinem Schoß und genießt die Streicheleinheiten. Ihr geht es nicht mehr so gut, ich mag sie sehr!



Der zurückhaltende Anton und der verspielte Mischa verstehen sich super. Zwei sehr Liebe!



Zwei feine, ganz liebe Kater, fast gleichaltrig, aber sehr unterschiedlich:

Der schwarze Morpheus versteckt sich gern und ist anfangs scheu gegenüber Fremden. Bei meinem ersten Besuch ist er tatsächlich schon aufgetaut und suchte meine Nähe...



...und der rot/weiße Garfield ist neugierig, zutraulich und sehr verschmust, er schnurrt was das Zeug hält und möchte ständig getreichelt werden.


Das sind zwei ganz entzückende Schmusetanten, beide schwarz, aber sehr gut voneinander zu unterscheiden:

Madita ist ein bisschen größer, hat einen kleinen weißen Punkt und ganz glattes Fell...

 


...und Momo, die Ältere, ist etwas kleiner, etwas frecher und hat puscheligeres Fell. Schmusen können beide gleich gut ;-)



Die wohlerzogene Minka ist eine ganz liebe Mieze und benimmt sich tadellos, während ihre Katzenmama unfreiwilligerweise fünf katzenfreie Tage einlegen musste.



Diese beiden lustigen Kameraden durften aus dem Tierheim ausziehen und sind in einem ganz schönen, liebevollen, neuen Zuhause gelandet.

Obwohl nicht mehr die Allerjüngste ist die süße Paloma, genannt Lömi, doch eine Klitzekleine, total putzig und ziemlich lebhaft...


...und der wunderschöne Henry ist ein bisschen gesetzter und schaut sich gerne alles aus einer gewissen Entfernung an.


Zwei absolut liebe, bezaubernde, 5-jährige Zwillingsmädchen, die fast nicht voneinander zu unterscheiden sind:

Die minimal schwerere Amy hat 5 dunkle Haare mehr auf dem Rücken...


...und die zartere Finia hat zwei Fellbüschelchen auf dem Kopf ;-)




Ein stolzer 6-jähriger BKH-Kater! Calil ist wunderschön, er darf Treppenhaus, Hof und Dach bewandern und bekommt zudem extrem viel Spiel und Spaß geboten – er hat ein prima Leben!





Frisch aus Italien eingeflogen: Brie ist noch sehr jung und sowas von agil, immer in Action, außer beim Kuscheln, obendrein schnurrt sie wie verrückt ;-)




Der 16-jährige Simba ist sehr entspannt, leider nicht mehr ganz gesund, lässt sich aber brav seine Medikamente verabreichen und zeigt einem gut, wann er welche und wie viele Streicheleinheiten haben möchte ;-)


Zwei ganz liebe kleine BKH-Mädchen, sehr verspielt und verschmust, die ein ganz tolles zuhause bekommen haben mit einem richtig grandiosen Catwalk, der auch bestens von ihnen angenommen wird,

das ist Lilofee, 10 Monate alt…



…und das ist Hannibee, 9 Monate alt.


 


Freigängerin, 15 Jahre alt und leider eine schlimme Allergie im Gesicht, das ist die kleine Marlene mit ihrem ganz weichen Fell; sie wurde mir als scheu vorgestellt, war jedoch immer gleich schnurrend da und wollte die ganze Zeit nur gestreichelt werden. So eine Liebe!



Das ist die total süße Mimi, noch ziemlich jung und verspielt und obendrein sehr verschmust!



Ein toller, ganz gemütlicher und völlig entspannter Kater: Schatz, er hatte irgendwann früher auch mal einen anderen Namen ;-)


Zwei Kater, die sich blendend verstehen:

Khan, ein äußerst aktiver, hübscher Bengalkater, ziemlich schlau, denn er hat gelernt, zu apportieren und das mit einer ziemlichen Ausdauer…


…und sein extrem süßer Freund Pyro, der mir als scheu beschrieben wurde, aber dann seit der ersten Betreuung sowas von lieb und verschmust daherkam, dass es einfach nur eine riesengroße Freude mit ihm war!




Geschwister: zwei wunderhübsche einjährige Bengal-Youngster, mega aktiv und absolute Kletterkünstler! Im Vordergrund Horst, dahinter Schnitzel ;-) 



Zwei Hamburger Jungs und jetzt stolze Hauptstadtkater, die sehr lieb, zutraulich und einfach ganz wunderbar sind: 

Lemmy, der außergewöhnlich große und etwas sensiblere Kater...



...und Tiger, der wunderschöne kleine Draufgänger ;-)



Traumkatze Kukuska: Vor 12 Jahren als kleines Findelkind aufgenommen, ist sie eine schnurrende, schmusende Schoß-Liegerin geworden und spielt am allerliebsten mit 3 Lagen Zeitungspapier, die in kleinen Fetzen enden ;-)

 

Micky, beim Umzug monatelang verschollen! Das große Angsthäschen hat sich erst beim 4. Besuch hinter dem Sofa vorgetraut! Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen wurde er ein lieber, zutraulicher und verschmuster Kater... es war so schön mit ihm!





Als ehemalige Zuchtkatze im Rudel gelebt, wurde Uschi von einem kleinen Menschenrudel adoptiert und hat jetzt ein richtig feines Leben! Sie ist eine selbstbewusste, ausgeglichene und liebe Katze, die das Miezenmobil sofort als Pflegekraft akzeptiert hat!


In Freiburg geboren, in Karlsruhe gelebt und nun Hauptstadtkater: Der unkomplizierte Ango, ein durch und durch freundlicher, lieber und wunderhübscher Schmusekater, der auch gerne mal die Balkonbrüstung und die Regenrinne beturnt.